Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.416 mal aufgerufen
 Liedersammlung
Seiten 1 | 2
Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

26.02.2010 11:33
#21 RE: Liedsammlung antworten

Die Welle

von Rudyard Kipling. Gesungen von Rieke und Christine. Gitarrenbegleitung Rieke.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Dateianlage:
Die_Welle.mp3
Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

26.02.2010 11:37
#22 RE: Liedsammlung antworten

Die Rabenballade

aus Tristans fantastischem Liederbuch.

Gesungen von Rieke und Christine. Gitarrenbegleitung Rieke.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Dateianlage:
Die_Rabenballade.mp3
Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

26.02.2010 11:40
#23 RE: Liedsammlung antworten

Roter Mond

aus Tristans fantastischem Liederbuch, gesungen von Rieke und Christine, Gitarrenbegleitung Rieke

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Dateianlage:
Roter_Mond.mp3
Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

26.02.2010 11:46
#24 RE: Liedsammlung antworten

Bist Du

Text und Melodie von Gabria (Christine Rauscher), gesungen von Christine und Rieke, Gitarrenbegleitung Rieke

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Dateianlage:
Bist_Du.mp3
Maeve Offline

Chef-Chefin


Beiträge: 1.848

28.02.2010 19:18
#25 RE: Liedsammlung antworten

Ich hab die Nacht geträumet

Volkslied 18. Jh., gesungen von Rieke und Christine, Gitarrenbegleitung Rieke

____________________
Froopa von "Maruk an 'de Froops"

Ich töte die Kröte!

In meiner Familie herrscht keine Demokratie. Es handelt sich um eine wohlwollende Diktatur!

Dateianlage:
Ich hab die Nacht geträumet.mp3
Maeve Offline

Chef-Chefin


Beiträge: 1.848

28.02.2010 19:22
#26 RE: Liedsammlung antworten

Black is the colour

Irisches Traditional, 18. Jh., gesungen von Rieke und Christine, Gitarrenbegleitung Rieke

____________________
Froopa von "Maruk an 'de Froops"

Ich töte die Kröte!

In meiner Familie herrscht keine Demokratie. Es handelt sich um eine wohlwollende Diktatur!

Dateianlage:
Black_is_the_colour.mp3
Maeve Offline

Chef-Chefin


Beiträge: 1.848

28.02.2010 19:27
#27 RE: Liedsammlung antworten

Master of the wind

von Manowar, geungen von Rieke mit bißchen Hintergrundgesumme Christine, Gitarrenbegleitung Rieke

____________________
Froopa von "Maruk an 'de Froops"

Ich töte die Kröte!

In meiner Familie herrscht keine Demokratie. Es handelt sich um eine wohlwollende Diktatur!

Dateianlage:
Master_of_the_wind.mp3
Maeve Offline

Chef-Chefin


Beiträge: 1.848

21.05.2013 12:06
#28 RE: Liedsammlung antworten

So, da wäre das...


Höflichkeit ist eine Zier

Text von Maeve, insp. von Ariann und Gwen; Melodie von Maeve (Christine Frisch) nach den Ereignissen auf der Roten Insel, 2013

Intro: A E E A

Ref.:
D E A E7 A
Geschichte wird nicht von denen erzählt, deren Taten formen die Welt.
D A E A
Nein, das was meistens kleben blieb, ist eines Barden frommes Lied.
E A
Denn Höflichkeit ist eine Zier
D A
das sollten wissen Hohe Herren
D E A
doch schöner lebt sich's ohne ihr
E A
überbewertet sind Manieren.


Wir waren einst auf einer Insel und das Wetter war sehr schön A D D A
denn wenn es grad nicht regnete dann konnt' man auch die Sonne seh'n. E A E A

Trotzdem wurd man naß und nasser doch das lag am Regen nicht, a E a
denn überall das Blut versprüht dahergelauf'nes Khornegezücht. E7 a E a

"Auf in die Schlacht" sangen die Barden doch das war dem Rat nicht recht, A D D A
denn vor dem Kampf muß man beraten trägt im Namen man ein 'brecht. E A E A

Solche Namen scheinen Sitte bei den Rittern hier im Land a E a
Hausrecht, Erbrecht, Recht für alle? Zum Erbrechen allesamt. E7 a E a

Ref.: Und... A...

...weil dieser Ritter Temperament ...D E A für mehr als nur einen kleinen Moment E7 A
viel zu viel rot sieht, so leidet ihre Haltung, D A
doch ihre Taten sorgen für Unterhaltung! E A
Denn Höflichkeit ist eine Zier E A
das sollten wissen Hohe Herren D A
doch schöner lebt sich's ohne ihr D E A
überbewertet sind Manieren. E A

Man schickte einen tapf'ren Ritter welcher flugs den Barden droht: A D D A
"Wenn ihr gleich das Maul nicht haltet sterbt ihr den Enthauptungstod." E A E A

Die Sänger schwiegen, todbeleidigt, so gebrach's an der Moral a E a
fehlte doch den tapf'ren Streitern solcherart nun ein Choral. E7 a E a

Mit einem Spruch der eine 'brecht, leis in unser Herz sich stahl: A D D A
„Bauern sind leicht zu ersetzen-des humanes Kapital!“ E A E A

Tapfer auch der and're 'brecht der umschlug eine Kriegerin, a E a
welche fälschlich er verwechselt mit 'ner Chaospriesterin! E7 a E a

Ref.: Ihr... A...

...guten Herren wolltet jedes Schwert …D E A
doch Nied're sind ohnehin nichts wert E7 A
und Magiern ist niemals zu vertrauen, D A
so könnt auf keine Hilf ihr bauen! E A
Denn Höflichkeit ist eine Zier E A
das sollten wissen Hohe Herren D A
doch schöner lebt sich's ohne ihr D E A
überbewertet sind Manieren. E A

Der tapf're Ritter, der zuvor die Barden schmähte voller Hass A D D A
fing sich ein 'nen Pfeil ins Knie und machte sich die Rüstung naß. E A E A

Und so regiert das Schlachtfeld Chaos, wer wurde denn nun verbeult? a E a
Geschichte wird vom Lied erzählt, so kommt's drauf an ob einer heult! E7 a E a

Nein? A

Denn ehrenhalber muß man sagen eine Herrin gab es dort, A D D A
die sich besann nach lauten Klagen, fand dann doch das richt'ge Wort. E A E A

„Verzeihung liebe Barden“ hieß es, seltsam dieser Demutsfall a E a
was ihr mißfällt normalerweise explodiert im Feuerball! E7 a E a

Ref.: Einen... A...

...Refrain kennt jedes Kind, …D E A
wird Zeit, daß man das stets bedenkt, E7 A
er heißt: Nun hört, wer Barden droht D A
dem droht durch Spottlied Ehrentod! E A

Denn Höflichkeit ist eine Zier E A
das sollten wissen Hohe Herren D A
doch schöner lebt sich's ohne ihr D E A
überbewertet sind Manieren. E A

D E A E7 A
Geschichte wird nicht von denen erzählt, deren Taten formen die Welt.
D A E A
//:Nein, das was meistens kleben blieb, ist eines Barden frommes Lied. ://

____________________
Froopa von "Maruk an 'de Froops"

Ich töte die Kröte!

In meiner Familie herrscht keine Demokratie. Es handelt sich um eine wohlwollende Diktatur!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de