Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 590 mal aufgerufen
 die Chronik der Arena
Seiten 1 | 2
Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

10.08.2010 18:05
Text für Mitglieder auf der HP antworten

Hallo zusammen,

ich bin am Überlegen, ob wir für jedes Mitglied auf der Arena HP einen kurzen Text verfassen sollen, der den Char beschreibt und ein bisschen was über ihn erzählt. Damit wären die Arenaten auf der HP dann besser definiert und es würde Hintergrund zu den Chars geliefert.
Gut? Schlecht? Toll? Braucht kein Mensch?

Und wenn das jemand gut findet, wer würde solche Beschreibungen verfassen wollen? Freiwillige? Vielleicht kann auch jeder was zu ein paar anderen Chars schreiben und wir fassen das dann zusammen.

Was haltet ihr davon?

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

10.08.2010 19:52
#2 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Wie schon gesagt, ich fände es schön, wenn es über jeden ein paar Sätze gäbe, nicht viel, kein Roman und vor allem nichts, was (noch) ein Geheimnis des Chars ist (also bei mir z.B. Abstammung und Magiegewurschtel). Einfach ein bisschen über Charakter, Job in der Arena, Stand in der Arena.

Schön fände ich, wenn z.B. immer drei Leute ein paar Stichworte zu jemand überlegen, dann einer daraus was formuliert und der Spieler selbst ein Vetorecht hat.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Ariann Offline

Trank-O-Mat


Beiträge: 992

11.08.2010 09:41
#3 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Finde ich eine schöne Idee :-)Dafür :-)

-----------------------------------------
Helden entstehen durch mangelnde Fluchtmöglichkeit

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

11.08.2010 18:54
#4 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Dann schlage ich jetzt einfach mal vor den Punkt Hintergrund auszubauen und in "Zum Charakter:" umzubenennen.

Was wir da bisher stehen haben könnt ihr auf der HP selbst nachlesen. Dann postet doch mal Vorschläge, was man bei welchem Char ändern könnte.

Und ich gehe gleich mal mit guten Beispiel voran:

Gwen:
Gwen wurde in ihrem Dorf nicht besonders geliebt und nahm deshalb die Gelegenheit gerne wahr, mit Arafuss und seiner Truppe mitzuziehen, als diese einst vorbei kamen. Sie gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und hat als Besatmisstress eine wichtige Aufgabe in der Arena. Sie fällt durch ihre geschlitzten Augen immer mal wieder einem Inquisitor ins Auge, bisher konnte die Arena aber immer schlimmeres verhindern. Durch einen "Putsch" wurde sie vor einigen Jahren die Viezechefin der Arena und hat sich auf diesem Posten fest etabliert.

Maruk: Der alte Arenachef, Arafuss, hat ihm immer vorgeschwärmt und ihn schließlich überredet, mit zu kommen. Auch er gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und ist die Stimme der Arena. Manche sagen auch, er sei das Großmaul der Arena, aber das stimmt wohl beides. Er nennt sich selbst gern die singede Klinge oder auch Trollhammer, wirklich durchgesetzt haben sich aber beide Namen nicht. Als Gladiator der dritte Stufe gehört er zu den besten Kämpfern der Arena und er pflegt mit Buckler und Kurzschwert auch einen einmaligen Stil in der Arena. Sein Klasse als Kämpfer konnte er durch den Sieg im Turnier der Kämpfergilde auf dem Drachenfest 09 unter Beweis stellen. Seine Fähigkeiten als Barde sind auch weithin anerkannt.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

11.08.2010 21:44
#5 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Ich werde mich mit dem guten Vorbild gleich morgen anschliessen...

Nur für heute, das mit "Gwen zog mit der vorbeiziehenden Arena mit", war irgendwann die erste Idee, die ich schon länger dazu geändert habe, dass sie sobald sie alt genug zum Abhauen war aus ihrem Dorf weg ist, weil es überall anders besser sein muss - was es natürlich nicht war. Und sich dann (ein paar Jahre später) der Arena angeschlossen hat, weil sie da wenigstens nicht mehr die ganze Welt gegen sich hatte. Deswegen weiss auch niemand so genau, sie selbst auch nicht, woher sie denn nun eigentlich kommt.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

11.08.2010 22:41
#6 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Judith, gibst Du bitte allen Admin Rechte für diesen Thread (wie bei der Chronik), so dass jeder die Einträge korrigieren kann. Dann muß nicht jeder Eintrag jedesmal kopiert werden.
Dann korrigiere ich auch gern den Eintrag für Dich.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

11.08.2010 22:47
#7 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

So, der Einfachheit halber hab ich nicht zig Moderatoren angelegt, sondern den Thread in das entsprechend eingerichtete Board verschoben.

Ich mache jetzt gleich noch einen Post auf, in den dann die Texte für alle rein können. Von Vorteil wäre, wenn jeder seine Änderungen markiert, damit man hinterher auch noch weiss, wer was geschrieben hat. Zusammenfassung kommt ja erst später.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

11.08.2010 22:52
#8 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Kul:
von Raven: Unser Arenachef. Wir schulden ihm Gehorsam (und er uns Sold). Ein gute Anführer in der Schlacht, der den Überblick behält.
von Miro Ein guter Anführer der immer den Überblick behält. (Schlacht ist jetzt nicht unserer Spezialität, deshalb rauslassen, auch wenn wir auf dem DF in die Schlacht ziehen, vermeiden wir das sonst immer) Er lässt sich nicht von jedem zum Duell fordern, hat aber oft genug Bewiesen, das es nicht an mangelnder Fähigkeit liegt. Nicht umsonst will ihn die Kämpfergilde im Turnier lieber in der Jury, als bei den Teilnehmern sehen.
von Maeve: an mangelnder Fähigkeit liegt sondern daran, daß man sich die Ehre gegen ihn verlieren zu dürfen erst einmal hart erkämpfen muß. In seiner Arena ist er bisher im Zweikampf ungeschlagen.
von Ariann Auch wenn er nach außen der harte Chef ist, hat er ein offenes Ohr für die Probleme seiner Leute. Geheimnisse sind bei ihm sicher aufgehoben.
Zusammenfassung: Kul ist ein guter Anführer, der immer den Überblick behält. Er lässt sich nicht von jedem zum Duell fordern, hat aber oft genug bewiesen, dass es nicht an mangelnder Fähigkeit liegt sondern daran, dass man sich die Ehre gegen ihn verlieren zu dürfen erst einmal hart erkämpfen muß. Nicht umsonst will ihn die Kämpfergilde im Turnier lieber in der Jury als bei den Teilnehmern sehen. Kul kann sehr ungehalten reagieren, wenn ihm etwas verschwiegen wird was dann zu Problem für seine ganze Truppe führen kann, also vertrauen ihm die meisten Arenaten ihre Geheimnisse an. Er selbst hat dieses Vertrauen noch nie verraten.


Gwen:
von Gerald: Gwen wurde in ihrem Dorf nicht besonders geliebt und nahm deshalb die Gelegenheit gerne wahr, mit Arafuss und seiner Truppe mitzuziehen, als diese einst vorbei kamen. Sie gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und hat als Besatmisstress eine wichtige Aufgabe in der Arena. Sie fällt durch ihre geschlitzten Augen immer mal wieder einem Inquisitor ins Auge, bisher konnte die Arena aber immer schlimmeres verhindern. Durch einen "Putsch" wurde sie vor einigen Jahren die Viezechefin der Arena und hat sich auf diesem Posten fest etabliert.
Edit Gwen: Gwen wurde in ihrem Dorf nicht besonders geliebt, weswegen sie ausriss, sobald es ihr möglich war, überall anders musste es besser sein - war es aber nicht. Bis sie eines Tage auf Arafuss und seine Truppe traf, bei der sie wenigstens ein bisschen Rückhalt bekam...
von Maeve: Die rauhe Schale ist echt und so etwas wie einen weichen Kern sucht man vergebens, wenn sie auch in letzter Zeit den Begriff von Freundschaft allmählich zu verstehen beginnen scheint - zumindest ansatzweise.
von Ariann Auch wenn sie hart und ruppig ist, ein ehrlicheres Wesen findet man kaum. Immerhin kann man sich bei ihr darauf 100%ig verlassen, dass sie einem nichts vormacht sondern genau sagt, was sie von einem hält :-)
Zusammenfassung: Gwen wurde in ihrem Dorf nicht besonders geliebt, weswegen sie ausriss sobald es ihr möglich war, überall anders musste es besser sein - war es aber nicht. Bis sie eines Tage auf Arafuss und seine Truppe traf, bei der sie wenigstens ein bisschen Rückhalt bekam...
Sie gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und hat als Beastmistress eine wichtige Aufgabe in der Arena. Sie fällt durch ihre geschlitzten Augen immer mal wieder einem Inquisitor ins Auge, bisher konnte die Arena aber immer Schlimmeres verhindern. Durch einen "Putsch" wurde sie vor einigen Jahren die Viezechefin der Arena und hat sich auf diesem Posten fest etabliert. Die rauhe Schale ist echt und so etwas wie einen weichen Kern sucht man vergebens, wenn sie auch in letzter Zeit den Begriff von Freundschaft allmählich zu verstehen beginnen scheint - zumindest ansatzweise. Ehrlichkeit definiert sich bei Gwen darüber, daß sie keine Zeit auf Höflichkeiten verschwendet. Immerhin weiß man so bei ihr immer genau, was sie von einem hält.



Maruk:
von Gerald: Der alte Arenachef, Arafuss, hat ihm immer vorgeschwärmt und ihn schließlich überredet, mit zu kommen. Auch er gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und ist die Stimme der Arena. Manche sagen auch, er sei das Großmaul der Arena, aber das stimmt wohl beides. Er nennt sich selbst gern die singende Klinge oder auch Trollhammer, wirklich durchgesetzt haben sich aber beide Namen nicht. Er pflegt mit Buckler und Kurzschwert einen einmaligen Stil in der Arena, der auch schon vom Avatar des Roten Drachen mit Lob bedacht wurde. Sein Klasse als Kämpfer konnte er durch den Sieg im Turnier der Kämpfergilde auf dem Drachenfest 09 unter Beweis stellen. Seine Fähigkeiten als Barde sind auch weithin anerkannt.
von Raven: Seine Fähigkeiten, ohne Unterwäsche zu kämpfen ebenfalls :-)
von Judith: Nur vom Wolf besiegt... (nein, das schreiben wir nicht wirklich rein)
von Maeve: und ohne ihn ist eine Arenafeier nur halb gelungen.
von Ariann: Lässt keinen Nahkampf aus! Wie sonst kann man es erklären, dass die Damen Schwärmeweise in die Arena pilgern um mit glänzenden Augen zu fragen, ob Maruk da ist??
Zusammenfassung: Der alte Arenachef, Arafuss, hat ihm immer vorgeschwärmt und ihn schließlich überredet mitzukommen. Mehrere volle Metkrüge haben dabei eine nicht unwesentliche Rolle gespielt. Auch er gehört zu den Arenaten der ersten Stunde und ist die Stimme der Arena. Manche sagen auch er sei das Großmaul der Arena, aber das stimmt wohl beides. Er nennt sich selbst gern die singende Klinge oder auch Trollhammer, wirklich durchgesetzt haben sich aber beide Namen nicht. Er pflegt mit Buckler und Kurzschwert einen einmaligen Stil in der Arena, der auch schon vom Avatar des Roten Drachen mit Lob bedacht wurde. Sein Klasse als Kämpfer konnte er durch den Sieg im Turnier der Kämpfergilde auf dem Drachenfest 09 unter Beweis stellen. Seine Fähigkeiten als Barde sind auch weithin anerkannt. Seine Fähigkeiten, ohne Unterwäsche zu kämpfen ebenfalls :-). Was auch nicht unerwähnt bleiben darf sind seine Fähigkeiten als Barde, ohne ihn ist eine Arenafeier nur halb gelungen. Was seine Beliebtheit beim anderen Geschlecht angeht, so können sich das die Arenaten nur dadurch erklären, daß er ein verdammt guter...Nahkampftrainer sein muß, denn obgleich er bei den Arenafrauen auf Granit beißt pilgern doch immer wieder Scharen von Damen in die Arena die mit leuchtenden Augen wissen wollen, ob Maruk da ist.


Miro:
von Gerald: Miro ist der Schreiber der Arena und gehört ebenfalls zu den Urgesteinen. Er hat seine eigene Schrift die außer ihm und Tamila, seiner Schülerin im Schreiben, niemand so recht lesen kann. Er behauptet aber hartnäckig seine Schrift sei die einzig Wahre. Jedenfalls ist ihm diese Kunst bei Organisieren von Kämpfen äußerst nützlich. Auch wenn er nicht zu den großen Kämpfern der Arena gehört wunderte sich Salt McPepper bei der Arenaherausforderung nicht schlecht, wie gut unsere Arenaten der ersten Stufe sind und Miro lässt es sich auch nicht nehmen mit Schwert und Gambeson in jedes Gefecht mitzuziehen. Er ist eben ein echter Arenat.
von Miro Er ist sehr belesen und hat deshalb zu jedem Wissensgebiet eine Meinung, allerdings scheint er manchmal das geschrieben Wort zu ernst zu nehmen und ist nicht bereit zuzugeben, dass Wissen aus Büchern falsch sein kann.
von Maeve: Hat er es aber einmal eingesehen, dann zögert er auch nicht, eine alte Bibliothek abzufackeln, ehe sich das Böse darin ausbreiten kann.
von Ariann Ausserdem kocht er gut! Maeves Porridge in Ehren, aber Miros Essen ist echt lecker :-)
Zusammenfassung: Miro ist der Schreiber der Arena und gehört ebenfalls zu den Urgesteinen. Er hat seine eigene Schrift, die außer ihm und Tamila, seiner Schülerin im Schreiben, niemand so recht lesen kann. Er behauptet aber hartnäckig seine Schrift sei die einzig Wahre. Jedenfalls ist ihm diese Kunst beim Organisieren von Kämpfen äußerst nützlich. Darüber hinaus ist er sehr belesen und hat deshalb zu jedem Wissensgebiet eine Meinung, allerdings scheint er manchmal das geschriebene Wort zu ernst zu nehmen und ist nur schwer bereit zuzugeben, dass Wissen aus Büchern falsch sein kann. Hat er es aber einmal eingesehen dann zögert er auch nicht eine alte Bibliothek abzufackeln, ehe sich das Böse darin ausbreiten kann. Auch wenn er nicht zu den großen Kämpfern der Arena gehört wunderte sich Salt McPepper bei der Arenaherausforderung nicht schlecht darüber, wie gut unsere Arenaten der ersten Stufe sind. Miro lässt es sich auch nicht nehmen mit Schwert und Gambeson in jedes Gefecht mitzuziehen: Er ist eben ein echter Arenat. Wenn er nicht kämpft oder schreibt oder doziert macht er sich am Kochtopf nützlich, was die Arenaten sehr zu schätzen wissen, denn so wenig sie auf ihr morgendliches Porridge verzichten können und dürfen schmeckt doch Miros Essen doch einfach besser.

Rogg: von Miro Ein Kämpfer der mittleren Ebene, der sowohl mit dem Kochlöffel in der Hand, als auch in schwerer Rüstung mit Schwert oder Hellebarde eine gute Figur macht und in beiden Fällen beweisen kann, das ein Arenat nicht lügt sondern gewinnt.
von Maeve: Zumindest so lange er gut genährt wird.
Zusammenfassung: Rogg ist ein Kämpfer der mittleren Ebene, der sowohl mit dem Kochlöffel in der Hand als auch in schwerer Rüstung mit Schwert oder Hellebarde eine gute Figur macht und in beiden Fällen beweisen kann, dass ein Arenat nicht lügt sondern gewinnt. Zumindest so lange er gut genährt wird. Um dieses Ziel zu erreichen arbeitet er am Herd immer sehr eng mit Miro zusammen.

Bromfatz: von Miro Der Buchmacher der Arena, seine Quote ist eisernes Gesetz. Er wird gerne unterschätzt, kann aber sehr schnell zuschlagen, wenn er die Notwendigkeit dazu sieht.
von Maeve: Niemand in der Arena zweifelt seine Ehrlichkeit und seine Zuverlässigkeit mit den Zahlen an...zumindest nicht offen und seine Rechenkünste sind offenbar derart, daß niemand dahintersteigt, wie er eigentlich betrügt - denn daß er es tut steht für die Arenaten eigentlich zweifelsfrei fest. Alles andere wäre völlig unnatürlich.
Zusammenfassung: Er ist der Buchmacher der Arena und seine Quote ist eisernes Gesetz. Er wird gerne unterschätzt, kann aber sehr schnell zuschlagen wenn er die Notwendigkeit dazu sieht. Niemand in der Arena zweifelt seine Ehrlichkeit und seine Zuverlässigkeit mit den Zahlen an...zumindest nicht offen. Und seine Rechenkünste sind offenbar derart, daß niemand dahintersteigt wie er eigentlich betrügt - denn dass er es tut steht für die Arenaten eigentlich zweifelsfrei fest. Alles andere wäre völlig unnatürlich.

Maeve:
von Raven: Ist die einzig...äääh...beste Lehrmeisterin der angewandten Medizin für Raven. Sowohl an toten, wie auch an lebenden Objekten (und bei manchen, wo man nicht so genau weiß, welches von beidem) hält sie unermüdlich anschauliche Vorlesungen, wirbelt Gedärme durcheinander, näht Öffnungen aller Art zu und ist auch dementsprechend bei Schlachten immer sehr gefragt "ICH KANN NICHT ÜBERALL GELICHZEITIG SEIN!!!" Kann außerdem sehr schön und realistisch Zeichnen.
von Maeve: wenn auch die Bilder stellenweise ein Eigenleben entwickeln. Dennoch geht für Maeve nichts über ehrliche Handarbeit, wenn man ihr bei der Arbeit zusieht käme man allerdings nie darauf, daß sie ihr Handwerk versteht. Es scheint ihr immer nur darum zu gehen, möglichst vielen Leuten während der Heilung so viel Angst und Schmerzen zu bereiten, daß sie es sich drei mal überlegen, ehe sie sich verletzen lassen. Bei den Arenaten hat das bisher ganz gut funktioniert.
Ihre Liedtexte sind legendär! Entweder so motivierend wie ihr Porridge oder so giftig wie ihre Stimmung :-) Ihre einzige Phobie scheint singen in der Arena zu sein - sonst hat die Frau wohl vor nichts Angst!
Zusammenfassung: [i]Sie ist die einzig... äääh... beste Lehrmeisterin der angewandten Medizin für Raven. Sowohl an toten wie auch an lebenden Objekten (und bei manchen bei denen schwer zu durchschauen ist um was genau es sich handelt) hält sie unermüdlich anschauliche Vorlesungen, wirbelt Gedärme durcheinander, näht Öffnungen aller Art zu und ist auch dementsprechend bei Schlachten immer sehr gefragt. "ICH KANN NICHT ÜBERALL GLEICHZEITIG SEIN!!!" Dennoch geht für Maeve nichts über ehrliche Handarbeit, wenn man ihr bei der Arbeit zusieht käme man allerdings nie darauf, dass sie ihr Handwerk tatsächlich versteht. Es scheint ihr immer nur darum zu gehen, möglichst vielen Leuten während der Heilung so viel Angst und Schmerzen zu bereiten, dass sie es sich drei mal überlegen ehe sie sich verletzen lassen. Bei den Arenaten hat das bisher ganz gut funktioniert. Sie kann außerdem sehr schön und realistisch zeichnen, wenn auch die Bilder stellenweise ein Eigenleben entwickeln. Darüber hinaus ist sie eine gute Bardin, die viele Lieder, auch über die Arena, geschrieben hat. Mit Schwert und Bogen ist sie ebenfalls bewandert. Sie ist das Schweizer Taschenmesser der Arena. Ihre sonstigen Fähigkeiten erstrecken sich auch auf das Verfassen von Liedern mit Texten, die ihrer jeweiligen Stimmung angepaßt zu sein scheinen, von motivierend über stimmungsvoll bis giftig ist alles dabei.



Ragnar:
von Judith: Nach dem Verlassen irgendeiner Hafenstadt hatte die Arena Ragnar auf einmal an sich kleben. Kämpfen tut er zwar äusserst ungern, aber um seine Anwesenheit zu rechtfertigen überschlägt er sich bald dabei, den Kämpfern eine Holzwaffe zu suchen, die seiner Waffe möglichst ähnlich ist. Viele davon hat er selbst geschnitzt, er meinte etwas davon, dass er Übung darin hätte, weil er seines Käptns Holzbein regelmässig nachschnitzen musste. Kommt er jemand in die Quere und wird dafür in den Senkel gestellt, antwortet er meist nur mit einem verlegen wirkenden Lachen.
Zusammenfassung: Nach dem Verlassen irgendeiner Hafenstadt hatte die Arena Ragnar auf einmal an sich kleben. Kämpfen tut er zwar äusserst ungern, aber um seine Anwesenheit zu rechtfertigen überschlägt er sich bald dabei den Kämpfern eine Holzwaffe zu suchen, die deren Waffe möglichst ähnlich ist. Viele davon hat er selbst geschnitzt, er meinte etwas davon, dass er Übung darin hätte weil er seines Käptn's Holzbein regelmässig nachschnitzen musste. Kommt er jemandem in die Quere und wird dafür in den Senkel gestellt antwortet er meist nur mit einem verlegen wirkenden Lachen.


Tamila:
von Gerald: Tamila wurde von der Arena in einem Dorf aufgelesen in dem Sie Arafuss so lange bekniete, bis dieser Sie mitnahm. Sie ist einer der ruhenden Pole in der Arena. Was sie nicht davon abhält in Platte und mit Schild und Schwert in die Schlacht zu ziehen und sich tapfer zu schlagen. Sie ist die Adjudantin des Lanistas und vertritt ihn als solche bei Verhandlungen und organisiert was auch immer anfällt.
von Miro Als Lehrling von Miro hat sie sich gut gemacht und kann daher gut Lesen und Schreiben, Kämpfe organisieren oder Wetten ausrichten. Wer ihr im Duell gegenübersteht, wird gerne von ihrer Geschwindigkeit überrascht.
Zusammenfassung: Tamila wurde von der Arena in einem Dorf aufgelesen, in dem sie Arafuss so lange bekniete bis dieser sie mitnahm. Sie ist einer der ruhenden Pole in der Arena. Was sie nicht davon abhält in Platte und mit Schild und Schwert bewaffnet in die Schlacht zu ziehen und sich tapfer zu schlagen. Sie ist auch die Adjudantin des Lanistas und vertritt ihn als solche bei Verhandlungen und organisiert was auch immer anfällt. Als Lehrling von Miro hat sie sich gut gemacht und kann daher gut Lesen und Schreiben, Kämpfe organisieren oder Wetten ausrichten. Wer ihr im Duell gegenübersteht wird gerne von ihrer Geschwindigkeit überrascht.


der Würger:
von Gerald: Der Würger macht seinem Namen alle Ehre. Er ist ein echter Choleriker und wenn man ihn ärgert hat man ihn schneller am Hals als man "Ha.." sagen kann. Seinen richtigen Namen nennt er niemals und wie es in der Arena üblich ist hat ihn auch keiner danach gefragt als er sich der Arena anschloss. Das er auch seinen Verstand zu gebrauchen versteht, wenn er nicht gerade einen Wutanfall hat, bewies er, als er in Atonien eine Partie Zauberschach gegen einen Erzmagier gewann. Und das er nicht nur im Ringen sondern auch mit dem Schwert hervorragend ist hat er auf dem Drachenfest 2010 bewiesen, indem er das Turnier er Kämpfergilde gewann.
von Maeve: Doch all zu oft gewinnt die Wut über die Vernunft, allerdings kennt die Arena die Vorzeichen und so können sich rechtzeitig drei...fünf...acht Mann bereithalten, die sich zur Not auf ihn schmeißen.
Zusammenfassung: Der Würger macht seinem Namen alle Ehre. Er ist ein echter Choleriker und wenn man ihn ärgert hat man ihn schneller am Hals als man "Ha..." sagen kann. Seinen richtigen Namen nennt er niemals und wie es in der Arena üblich ist, hat ihn auch keiner danach gefragt als er sich der Arena anschloss. Dass er auch seinen Verstand zu gebrauchen versteht, wenn er nicht gerade einen Wutanfall hat, bewies er als er in Atonien eine Partie Zauberschach gegen einen Erzmagier gewann. Und dass er nicht nur im Ringen, sondern auch mit dem Schwert hervorragend ist zeigte er auf dem Drachenfest 2010, indem er das Turnier der Kämpfergilde gewann. Doch all zu oft gewinnt die Wut über die Vernunft, allerdings kennt die Arena die Vorzeichen und so können sich rechtzeitig drei... fünf...oder auch acht Mann (sicher ist sicher) bereithalten, die sich zur Not auf ihn schmeißen.

Raven:
von Gerald: Raven wurde von der Arena auf einem Schlachtfeld aufgelesen. Das einzige was sie über ihr vorheriges Leben weiß ist, dass Sie schön ist. Um genau zu sein "die schönste Gladiatorin der Welt". und genau so benimmt sie sich auch. Zu ihrem Glück ist sie sich nicht zu schade bei Arenashows zu trommeln und in der Schlacht ein Schwert in die Hand zu nehmen. Auch wenn zu viel Aktivität in der Sonne angeblich ihrem Teint schadet.
von Maeve: von einem Schlachtfeld abgespachtelt! Was auch immer sie dort getrieben hat hat zwar ihrem Gedächtnis, nicht aber ihrer Eitelkeit geschadet. Im Umgang mit Quark und Gurkenscheibchen ist sie versierter als unser Koch.
von Miro: "... ist sie versierter als jeder Koch".
Zusammenfassung: Raven wurde von der Arena von einem Schlachtfeld abgespachtelt. Was auch immer sie dort getrieben hat hat zwar ihrem Gedächtnis, nicht aber ihrer Eitelkeit geschadet. Das einzige was sie über ihr vorheriges Leben weiß ist, dass sie schön ist. Um genau zu sein "die schönste Gladiatorin der Welt". Und genau so benimmt sie sich auch. Zu ihrem Glück ist sie sich nicht zu schade bei Arenashows zu trommeln und in der Schlacht ein Schwert in die Hand zu nehmen. Auch wenn zu viel Aktivität in der Sonne angeblich ihrem Teint schadet. Im Umgang mit Quark und Gurkenscheibchen ist sie jedenfalls versierter als jeder Koch.

Morkai:
von Gerald: Morkai kam zur Arena als er sich mit Raven darum stritt, wem das Zelt gehört in dem sie beide aufwachten. Seitdem zieht er mit der Arena umher. Er ist ein großer Orkschamane, der mit etlichen seiner toten Verwandten gute Beziehungen pflegt. Er kämpft mit allem was er gerade in die Hände bekommt und war bei ausspionieren eines fiesen Orkschamanen in Tiwa so erfolgreich, dass er vom Freiherrn von Tiwa fast zum Ritter geschlagen worden wäre. In Gegenden in denen Orks nicht so gern gesehen sind tritt er mit Gesichtsmaske als Kai Mork auf und hat gelernt der wilden Menschen recht gut darzustellen. In der Arena dient er als, Kämpfer, Schiedsrichter, Schamane, hier auch gern Reverend genannt und als Sergeant, der die Truppe im Kampf führt, wenn Kul das Kommando nicht selbst führen kann.
von Raven: Wenn es sein muss, dann füttert er seine Gegner auch schonmal mit Frettchen, um ihre Erinnerungen wieder wach zu rufen.
von Maeve: oder pflanzt ihnen die Geister seiner Vorfahren in Fliegengestalt ein. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn er nur mal eben nachsehen will, ob jemand womöglich von einem Dämon besessen ist. Das Nachsehen wird dabei sehr bildhaft und handgreiflich umgesetzt und das Überleben der Prüfpersön ist dabei keine zwingende Notwendigkeit so lange er sich nur des Ergebnisses sicher sein kann.
Zusammenfassung: Morkai kam zur Arena als er sich mit Raven darum stritt, wem das Zelt gehört in dem sie beide aufwachten. Seitdem zieht er mit der Arena umher. Er ist ein großer Orkschamane, der mit etlichen seiner toten Verwandten gute Beziehungen pflegt. Wenn es sein muss, dann füttert er seine Gegner auch schon mal mit Frettchen um ihre Erinnerungen wieder wach zu rufen oder pflanzt ihnen die Geister seiner Vorfahren in Fliegengestalt ein. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn er nur mal eben nachsehen will ob jemand womöglich von einem Dämon besessen ist. Das Nachsehen wird dabei sehr bildhaft und handgreiflich umgesetzt und das Überleben der Prüfperson ist dabei keine zwingende Notwendigkeit, so lange Morkai sich nur des Ergebnisses sicher sein kann. Er kämpft mit allem was er gerade in die Hände bekommt und war beim Ausspionieren eines fiesen Orkschamanen in Tiwa so erfolgreich, dass er vom Freiherrn von Tiwa fast zum Ritter geschlagen worden wäre. In Gegenden in denen Orks nicht so gern gesehen sind, tritt er mit Gesichtsmaske als Kai Mork auf und hat gelernt den wilden Menschen recht gut darzustellen. In der Arena dient er als Kämpfer, Schiedsrichter, Schamane, hier auch gern Reverend genannt und als Sergeant, der die Truppe im Kampf führt wenn Kul das Kommando nicht selbst führen kann.

Agerius:
von Raven: Wandelnder Waffenschrank. Wenn er durch eine Tür nicht durchkommt, dann ist sie nicht breit genug! MAchte sich auch bei Maeve's und Kul's Hochzeit einen Namen als Allzweckpriester.
von Gerald: Agerius ist der Sicherheitschef der Arena. Als solcher trägt er oft schwere Rüstung und eine Menge Waffen mit sich herum. Vom einem Mann der seinen Glauben verloren hat, hat er sich zu einem Kämpfer für Braxos, des Gottes des Feuers, entwickelt. Als solcher hat er teilweise etwas fanatische Einstellungen, was in der Arena nicht ganz ungefährlich ist. Andererseits hat er seine Qualität, als Priester Zeremonien gestalten zu können unter Beweis gestellt. Auch er ist einer der stärksten Kämpfer der Arena und in der Schlacht, wenn man ihn denn lässt, immer in der ersten Reihe zu finden.
von Maeve: Wenn man ihn nicht kämpfen läßt wie er will wird er allerdings wütender als der Würger und zickiger als Raven. Dann tut man gut daran, ihn irgendwo hin zu scheuchen, wo er beschäftigt ist, denn sonst weiß man irgendwann nicht mehr, ob er demnächst explodiert.
Zusammenfassung: Agerius ist der Sicherheitschef der Arena. Als solcher trägt er oft schwere Rüstung und eine Menge Waffen mit sich herum, weshalb ihn manche als wandelnden Waffenschrank bezeichnen. Wenn er durch eine Tür nicht durchkommt dann ist sie nicht breit genug! <br>Vom einem Mann der seinen Glauben verloren hat, hat er sich zu einem Kämpfer für Braxos, dem Gott des Feuers, entwickelt. Als solcher hat er teilweise etwas fanatische Einstellungen, was in der Arena nicht ganz ungefährlich ist. Andererseits hat er seine Qualität, als Priester Zeremonien gestalten zu können, unter anderem bei Maeves und Kuls Hochzeit unter Beweis gestellt. Auch ist er einer der stärksten Kämpfer der Arena und in der Schlacht, wenn man ihn denn lässt, immer in der ersten Reihe zu finden. Wenn man ihn nicht kämpfen läßt wie er will wird er allerdings wütender als der Würger und zickiger als Raven. Dann tut man gut daran ihn irgendwo hin zu scheuchen wo er beschäftigt ist, denn sonst weiß man irgendwann nicht mehr ob er demnächst explodiert.

Leandra:
von Gerald: Leandra ist als Tochter von Kul und Maeve die nächste Generation der Arena. Trotz ihrer Jugend hat sie auf vielen Reisen schon einige Erfahrung sammeln können. Da sie sich aber noch nicht entschieden hat, welchen Weg sie einschlagen will übt sie fleißig alles. Dadurch hat sie sich gute Kenntnisse in der Magie aber auch mit dem Schwert aneignen können. Und auch beim Heilen schaut sie Maeve und Raven oft über die Schulter. Früh übt sich, was ein echter Arenat werden will.
von Judith: Leandra ist die Einzige, die in dieses Leben auf der Strasse, als fahrendes Volk, hineingeboren wurde. Als echtes Schaustellerkind hat sie viele Talente und probiert alles aus - ist aber gleichzeitig so flüchtig wie Quecksilber. Mal zeigt sie magisches Talent, dann rennt sie aber lachend weg und becirct nur mit kindlichem Charme Krambambuli für ein paar Süssigkeiten. Unvermutet steht sie mitten in der Arena und kämpft gegen erfahrene Streiter, wird vom roten Avatar gelobt als sie stolz behauptet, bereits ihren Vater besiegen zu können, doch im nächsten Moment ist sie zu schüchtern, um sich beim Bäcker auch nur einen Pfannkuchen zu bestellen. Welches ihrer Talente sich auch immer festigen wird, den Schutz, den ihr jetzt noch die ganze Arena, selbst die unleidigeren unter den Gladiatoren, bietet, wird sie eines Tages sicher selbt nicht unerheblich verstärken.
Zusammenfassung: Leandra ist die Einzige, die in dieses Leben auf der Strasse, als fahrendes Volk, hineingeboren wurde. Als echtes Schaustellerkind, sie ist die Tochter von Kul und Maeve, hat sie viele Talente und probiert alles aus - ist aber gleichzeitig so flüchtig wie Quecksilber. Mal zeigt sie magisches Talent, dann rennt sie aber lachend weg und becirct nur mit kindlichem Charme Krambambuli für ein paar Süssigkeiten. Unvermutet steht sie mitten in der Arena und kämpft gegen erfahrene Streiter, wird vom roten Avatar gelobt als sie stolz behauptet, bereits ihren Vater besiegen zu können, doch im nächsten Moment ist sie zu schüchtern, um sich beim Bäcker auch nur einen Pfannkuchen zu bestellen. Welches ihrer Talente sich auch immer festigen wird, den Schutz, den ihr jetzt noch die ganze Arena, selbst die unleidigeren unter den Gladiatoren, bietet, wird sie eines Tages sicher selbst nicht unerheblich verstärken.

Eldarion:
von Raven: Eldarion ist praktisch. Das sei schonmal vorweg geschickt. Unser "schweizer Taschenelf" kann alles und macht alles. Er hilft dabei, Hochzeitsbuffets zu zubereiten, fungiert als Wasserträger bei der Endschlacht, rüstet Besucher der Arena, bevor diese überhaupt wissen, dass sie gerüstet werden wollen und ist einfach überall und immer zur Stelle, wenn man ihn braucht. Seinen Spitznamen "Dobby" hat er sich selber eingefangen, weil er stets behauptet hat, dass er ein Hauself ist. Einziges Manko: Er lässt sich von benachbarten Zwergen entführen
von Maeve: Unübertroffen ist seine Heilkunst, wenn es darum geht, elfische Körperanhängsel, die in einem Kampf unglücklich abhanden kamen schnell und sicher wieder zu befestigen. Vor seiner Ankunft wußte die Arena nicht, daß sie Dobby braucht und jetzt wüßte sie nicht, was sie ohne ihn machen sollte.
von Ariann: Für einen Elf mit ein bisschen Kettenhemd stürzt er sich überdies mit erstaunlich viel Enthusiasmus in die Schlachtreihen!
von Agerius: Er ist ein wahrhaft furchtloser Berserker/Kamikaze-Elf, der sich auch nicht vor einem ganzen Rudel anstürmender Orks fürchtet und in seiner gar heldenhaften Art den Rückzug der anderen deckt um sich hierbei todesmutig zu opfern... oder so ähnlich...
Zusammenfassung: Eldarion ist praktisch. Das sei schon mal vorneweg geschickt. Unser "Schweizer Taschenelf" kann alles und macht alles. Er hilft dabe, Hochzeitsbuffets zuzubereiten, fungiert als Wasserträger bei der Endschlacht, rüstet Besucher der Arena bevor diese überhaupt wissen, dass sie gerüstet werden wollen und ist einfach überall und immer zur Stelle wenn man ihn braucht. Seinen Spitznamen "Dobby" hat er sich selber eingefangen weil er stets behauptet hat, dass er ein Hauself ist. Einziges Manko: Er lässt sich von benachbarten Zwergen entführen . Unübertroffen ist seine Heilkunst wenn es darum geht elfische Körperanhängsel, die in einem Kampf unglücklich abhanden kamen schnell und sicher wieder zu befestigen. Er fürchtet sich auch nicht vor einer angreifenden Orkarmee sondern ist in der Lage, sich ihnen todesmutig in den Weg zu werfen, um seinen Kumpanen den Rückzug zu erleichtern - wofür er sich schon vor Kul verantworten mußte. Schließlich ist es nur ein schmaler Grat zwischen Heldenmut und Todessehnsucht. Sei es seine Unerschrockenheit (lediglichnach drei Stunden Sklavendiensten bei den Zwergen war er leicht verstört) oder seine unbestrittene Nützlichkeit: vor seiner Ankunft wußte die Arena nicht, daß sie Dobby braucht - und jetzt wüßte sie nicht was sie ohne ihn machen sollte.

Ariann:
von Rieke:
Nach einem ziemlich ...umtriebigen... Leben das die lebenshungrige und immer irgendwie optimistisch wirkende Ariann oft vom Regen in die Traufe geführt hat, stieß sie auf der Suche nach Kameradschaft und Schutz auf die Arena und fühlte sich inmitten der oft hart und grummelig wirkenden Gladiatoren schnell zuhause.
von Judith: Mit grossen Augen und flinken Händen unterwegs, scheint Ariann für alles Talent und für jeden Interesse zu haben. Als neueste Arenatin ist sie eifrig darauf bedacht, sich ständig nützlich zu machen. Oft erntet sie dafür auch ein verwirrtes Kopfschütteln, vor allem, weil sie all das auch noch mit einem beinah unerschütterlichen Lächeln tut. Nur in Momenten, in denen sie sich ganz allein fühlt, friert dieses Lächeln manchmal ein.
von Maeve: Denjenigen in der Arena, die sich eine gewisse Widerborstigkeit als Lebensstil erkoren haben ist die dauernde gute Laune aber sowieso sehr suspekt. Nur Kinder und Wahnsinnige haben das Recht in der Arena ständig vergnügt zu sein, alles andere ist höchst unnatürlich.
Zusammenfassung: Nach einem ziemlich...umtriebigen... Leben, dass die lebenshungrige und immer irgendwie optimistisch wirkende Ariann oft vom Regen in die Traufe geführt hat, stieß sie auf der Suche nach Kameradschaft und Schutz auf die Arena und fühlte sich inmitten der oft hart und grummelig wirkenden Gladiatoren schnell zuhause. Mit grossen Augen und flinken Händen unterwegs scheint Ariann für alles Talent und für jeden Interesse zu haben. Als neueste Arenatin ist sie eifrig darauf bedacht sich ständig nützlich zu machen. Oft erntet sie dafür auch ein verwirrtes Kopfschütteln, vor allem, weil sie all das auch noch mit einem beinah unerschütterlichen Lächeln tut. Nur in Momenten in denen sie sich ganz allein fühlt friert dieses Lächeln manchmal ein. Denjenigen in der Arena, die sich eine gewisse Widerborstigkeit als Lebensstil erkoren haben ist die dauernde gute Laune aber sowieso sehr suspekt. Nur Kinder und Wahnsinnige haben das Recht in der Arena ständig vergnügt zu sein, alles andere ist höchst unnatürlich.


Goorrr:
von Judith: Auf dem Winterlager 09 kam auf einmal jemand mit erschrecktem Blick aus dem Wald, auf einer schneebedeckten Lichtung im Wald lagen zerfleischte Wölfe und eine blutige Spur von Ziegenhufen führte davon weg. Gwen zögerte nicht lang und stürzte mit einer Gruppe zur Unterstützung hinaus. Alle anderen zückten skeptisch die Waffen und blieben zurück, aber für sie war was sie fanden einfach ein armes verlassenes Ziegen... äh... wesen. Seither ist Goorrr dabei, die Lücke, die Kyras Weggehen hinterlassen hat, zu füllen. Er lernt immer besser sprechen, kämpft voll Leidenschaft - lässt sich leider nur nicht wieder bremsen, wenn er mal angefangen hat - und hat sich in Weltenwacht bereits Anerkennung als äusserst unbestechliche Heilerwache gemacht.
Zusammenfassung: Auf dem Winterlager 09 kam auf einmal jemand mit erschrecktem Blick aus dem Wald. Auf einer schneebedeckten Lichtung im Unterholz lagen zerfleischte Wölfe und eine blutige Spur von Ziegenhufen führte vom Ort des Geschehens weg. Gwen zögerte nicht lange und stürzte mit einer Gruppe zur Unterstützung hinaus. Alle anderen zückten skeptisch die Waffen und blieben zurück, aber für sie war das, was sie letztendlich fanden einfach ein armes verlassenes Ziegen... äh... wesen. Seither ist Goorrr dabei, die Lücke, die Kyras Weggehen hinterlassen hat, zu füllen. Er lernt immer besser sprechen, kämpft voller Leidenschaft - lässt sich leider nur nicht wieder bremsen, wenn er mal angefangen hat - und hat sich in Weltenwacht bereits Anerkennung als äusserst unbestechliche Heilerwache gemacht. Die Tatsache, daß seine Diät für eine Ziege äußerst ungewöhnlich ist wird gerne unter den Tisch gekehrt.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

13.08.2010 16:45
#9 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

So, einige Beschreibungen habe ich mal angefangen. Vielleicht mag ja noch jemand weitere hinzufügen oder bestehende ändern.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

13.08.2010 22:33
#10 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

was hinzugefügt!

(wenn ihr oben was Neues eintragt, dann hängt einfach so einen Post unten dran, dann taucht der Thread wieder als "neu" auf. Diese Posts lösche ich dann einfach immer mal wieder)

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

14.08.2010 08:40
#11 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Neueintrag: Morkai

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Maruk Offline

Kriegerpoet


Beiträge: 429

14.08.2010 11:07
#12 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Also ich würde in den Texten keine Formulierenge wie bei mir "Gladiator der 3. Stufe" reinbringen. Das haben wir bei unseren Charakterbildern auf der ARenahomepage schon stehen, wer welche Stufe ist, und dann müsste man es immer hier auch noch ändern, wenn sich da was tut. Halte ich einfach für unpraktisch.
Ich würde das ja bei mir einfach mal löschen und "Bester Kämpfer der Arena" stehen lassen, aber um jemand anders die ARbeit zu ersparen,d as dann wieder rauszusuchen und rauszunehmen, lösch ich es gleich mal mit. ;-)

_________________________________________________

I came into this world screaming and covered with someone else´s blood.
I plan on leaving it the same way!
_________________________________________________

Raven Offline

die Schöne


Beiträge: 529

14.08.2010 19:41
#13 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Ich habe auch mal bei ein paar Leuten was ergänzt.
(OT: Das hat so was von "Abi-Zeitung")

ICH HABE EINE IDEE:
Wollen wir mal, wenn alle Texte da sind und freigegeben wurden, ein Arena-Photobuch erstellen?
JEder eine Doppelseite mit Bild und den Kommentaren der anderen.

--------
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

14.08.2010 20:23
#14 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Die Idee mit dem Photobuch klingt lustig. Dafür!!!!

Aber wie Raven schon sagt, erst mal sollten wir die Texte für die HP fertig kriegen.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Ariann Offline

Trank-O-Mat


Beiträge: 992

15.08.2010 00:12
#15 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Hab auch noch was hinzugefügt :-)
Und die Idee mit dem Photobuch mag ich auch :-)

-----------------------------------------
Helden entstehen durch mangelnde Fluchtmöglichkeit

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

15.08.2010 22:49
#16 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Agerius und Raven hinzugefügt.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

15.08.2010 22:59
#17 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

@Rieke, Maruk und allen ganz Stillen: Nicht nur bei euch korrigieren (oder ganz still sein). Schreibt was!!! Ist doch langweilig, wenn alles nur aus Sicht von zwei, drei Leuten geschrieben wird.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Kul Offline

der Chef


Beiträge: 776

17.08.2010 19:16
#18 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Tamila hinzugefügt.

_________________________________________
Kul - Lanista und Waffenmeister der Arena

Sir, we are surrounded - Perfect, we can attack in every direction!

Ariann Offline

Trank-O-Mat


Beiträge: 992

18.08.2010 08:02
#19 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

... Nach zwei Cons kenn ich die Leute halt noch nicht sooo gut dass ich da jetzt viel schreiben könnte! Gebt mir Zeit...

-----------------------------------------
Helden entstehen durch mangelnde Fluchtmöglichkeit

Gwen Offline

Arenabiest und Forenmistress


Beiträge: 3.520

18.08.2010 10:02
#20 RE: Text für Mitglieder auf der HP antworten

Also das geht durchaus an alle: Es muss hier niemand zig Seiten Text zu den Leuten schreiben oder deren komplette Geschichte. Einzelne Sätze, was jemand besonders an einem Char aufgefallen ist, reichen vollkommen. Weil wenn das viele Leute machen, kann man da nachher einen schönen Text draus machen, der viele "Facetten" beleuchtet.

__________________________________________________

Where there is desire there is gonna be a flame
Where there is a flame someone's bound to get burned
Just because it burns doesn't mean you're gonna die
You've gotta get up and try

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de